„Aufschlaggebender“ Spieltag der Spitzengruppe in der Kreisliga Oberfranken

Herren IV halten vorzeitige Entscheidung über Kreisligameisterschaft in eigenen Händen

Am kommenden Samstag werden die 98er vierten Herren die Chance haben, im Direktvergleich gegen die unmittelbaren Verfolger um die Tabellenspitze, maßgeblich gegen den derzeit Zweitplatzierten VfB Einberg, vorzeitig die Kreisligameisterschaft 2017 klar zu machen. Beim Spieltag in Einberg am 11.03.2017 werden diejenigen Mannschaften aufeinander treffen, die im Moment die Plätze eins bis drei der Kreisliga Oberfranken belegen.

Dabei befindet sich die rattelsdörfer Spielvereinigung mit 23 Punkten in der Tabelle und nur noch vier ausstehenden Begegnungen in einer bereits so weit abgeschlagenen Position, dass sie selbst nahezu keine Aussichten mehr hat, wirklich noch in den Kampf um die Tabellenführung einzugreifen. Mit der SpVgg haben sich die Herren IV jedoch bislang noch nicht auf dem Court gemessen. Hin- und Rückspiel gegen die Rattelsdörfer stehen für die vierten Herren an den beiden kommenden – und für die Herren IV gleichzeitig letzten – Spieltagen dieser Saison an. Gewinn oder Verlust in der Partie gegen die Gegner aus Rattelsdorf werden jedoch für die Herren IV mitentscheidend darüber sein, das Ziel der Kreisligameisterschaft bereits vor Saisonende zu erreichen. Auch dieses Match darf daher mit Spannung erwartet werden.

Letztlich maßgeblich sein wird jedoch der Show-Down gegen den Tabellenzweiten, den Gastgeber des Spieltages und direkten Konkurrenten um die Tabellenspitze, den VfB Einberg. Hier konnten die vierten Herren in der Hinrunde bereits einmal mit einem 3:0 überzeugen. Sollte den Herren IV gegen die Einberger eine Wiederholung dieses Erfolgs gelingen und schaffen sie es gleichzeitig, auch gegen die SpVgg Rattelsdorf siegreich vom Platz zu gehen, so stünden sie bereits vor Ende der Saison uneinholbar als Kreisligameister fest.

Schreibe einen Kommentar