Yeah – Gleich zwei U12 Teams für die Nordbayerische Meisterschaft qualifiziert!

Am vergangenen Sonntag konnten sich bei der oberfränkischen Meisterschaft in Einberg gleich zwei BSV Mannschaften für die Nordbayerische Meisterschaft U 12 am 7./8. März qualifizieren. Insgesamt kämpften 8 Mannschaften in der der kleinen Halle des VfB Einberg um das Ticket für die Nordbayerische. Unser BSV1 „Meyer-Familienteam“, bestehend aus Ronja, Kira und Stella Meyer, traten in ihrer Gruppe gegen die Mädels des SC Memmelsdorf (0:2), VGF Marktredwitz (2:0) und VfB Einberg II (2:0) an. Die Mädels zeigten tolles Zusammenspiel auf dem Feld und kämpften um jeden Ball. Unser BSV2 Team, bestehend aus Janna Werner, Tessa Graunke und Carolin Joschko spielten gegen die Teams von VG Bamberg (2:1), ATSV Oberkotzau (0:2) und VfB Einberg (2:0). Überraschend war hier vor allem der Sieg über den VfB Einberg. Hier zeigten die Mädels nochmal richtigen Kampfgeist, machten ihre Punkte durch druckvollen Aufschläge und wurden lautstark unterstützt von der kompletten Meyer Familie, die gerade spielfrei war. (Danke!) In den Halbfinalspielen traten dann Ronja, Kira und Stella gegen den VfB Einberg an und verloren nach teilweise unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen nur ganz knapp mit 16:14 und 16:14 Punkten. Die Enttäuschung war groß, aber immerhin das Ticket zur Nordbayerischen gesichert. Das zweite Halbfinale spielten Janna, Tessa und Caro gegen den SC Memmelsdorf und erlangten  hier immerhin einen T- Break (15:10, 15:17, 13:15) gegen den späteren Turniersieger. Das Spiel um Platz 3 wurde dann vereinsintern ausgetragen. Als Sieger ging der BSV1 hervor. Damit belegten Ronja, Kira und Stella den 3. Platz und Caro, Tessa und Janna den 4. Platz der oberfränkischen Meisterschaft. Prima gemacht Mädels!